Initiative für weniger Müll in den Straßen

Initiative für weniger Müll in den Straßen

Wir sind Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger, die mit Sorge die Zunahme von Müll im öffentlichen Raum beobachten. Wir wohnen gerne in der Stadt und lieben das Flair unseres Viertels. Wenn wir durch die Straßen unseres Quartiers spazieren, möchten wir nicht über zerknüllte Coffee-to-go-Becher oder weggeworfene Zigarettenschachteln stolpern. Uns stören Kippen auf dem Boden ebenso wie Glasscherben von wild entsorgten Flaschen. Deshalb engagieren wir uns für weniger Müll in den Straßen!

 

Woran wir Anstoß nehmen – unsere Kritik:

  • Wir nehmen eine zunehmende Vermüllung des öffentlichen Raums und damit eine Verwahrlosung von Straßen und Plätzen wahr. Wir sehen die Lebensqualität in unserem Viertel gefährdet.

 

 

Was wir erreichen wollen – unsere Ziele:

  • Wir wollen, dass unser Viertel wieder schöner wird, so dass wir uns mit Freude im öffentlichen Raum bewegen können.
  • Wir sehen es als gesellschaftliches Ziel, für das Gemeinwohl einzutreten und appellieren an die Selbstverantwortung jedes/r Einzelnen.
  • Wir erkennen Nachhaltigkeit als (Über-)Lebensprinzip und wollen in unserem Alltag stets danach handeln.
  • Wir treten für Müllvermeidung ein – und wenn das nicht möglich ist – für sachgerechte Müllentsorgung.
  • Wir nehmen die politischen Vertreter dieser Stadt in die Pflicht, durch Aufklären, Aufräumen und Ahnden der Vermüllung zu begegnen.

 

 

Wie wir das erreichen wollen – unsere Maßnahmen:

  • Wir wollen durch wirksame Aktionen das Bewusstsein für die Lebensqualität in unserem Viertel schärfen.
  • Wir wollen deutlich machen, dass Müll nicht auf die Straße gehört.
  • Wir wollen in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit erregen und als Experten für Müllthemen befragt werden und Auskunft geben.
  • Wir wollen uns mit anderen Initiativen vernetzen und uns gegenseitig inspirieren.
  • Wir wollen klare Forderungen an die Politik richten und schließen Unterschriftensammlungen mit ein.

 

Wollt Ihr mehr erfahren und sehen, wer wir sind und was wir genau tun, dann kommt zu unserem Stand!

www.wenigermuell.de